Mandat und Kanzlei

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unterliegen unabhängig von ihrem Tätigkeitsbereich, ihrer Spezialisierung und dem Status ihrer anwaltlichen Berufsausübung dem anwaltlichen Berufsrecht. Gewissenhaftigkeit ist nicht nur bei der Beratung und Vertretung von Mandantinnen und Mandanten, sondern auch in eigenen Angelegenheiten gefragt. Die wesentliche berufsrechtliche Rechtsprechung sowie Übersichten zur Rechtsprechung zur anwaltlichen Haftung, Aufsätze und vieles mehr finden sich in den BRAK-Mitteilungen und können mit der Suchfunktion unter www.brak-mitteilungen.de komfortabel aufgefunden werden. Gern beraten wir Sie entsprechend unserer Aufgabe in Fragen der Berufspflichten (§ 73 Abs. 2 Ziffer 1 BRAO). Allgemeine Hinweise zu verschiedenen Themen finden Sie in den nebenstehenden Merkblättern und Dokumenten, nicht zuletzt zu den immer umfangreicher werdenden Informationspflichten und zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit in der Anwaltskanzlei.